Zum Inhalt

Hausrenovierung Wohnung 2.OG Links

Wie in allen anderen Wohnungen auch muss erstmal alles raus bevor es losgeht. Alle Türen, Türrahmen, Fußleisten, Fußbodenbeläge, Heizung, Strom und Bad werden raus geschlagen.


BADEZIMMER

Los geht es zuerst im Badezimmer. Das Badezimmer hat einen ca. 10cm höheren Fußboden als die restlichen Räume, in dem die Abflussleitungen verlegt wurden. Der Boden wird auf die gleiche Höhe gebracht mit den Böden in den restlichen Räume und die Abflussleitungen werden in die Decke verlegt. Das Badezimmer wird auch um ca. 1m2 vergrößert und bekommt eine Warmwasserzirkulationsleitung, Unterputzspülkasten, neue Dusche, Waschbecken und einen Anschluss für Waschmaschine und Trockner. Die Decke bekommt eine Dampfsperre und der Fußboden wird mit spezieller Streichfolie abisoliert.

Der Fußboden wird gegossen und anschließend mit Streichfolie abisoliert.

Anschließend werden die Wände mit Rigipsplatten für Nasszellen verkleidet.

Fließen werden verlegt

Fertig!


WOHNZIMMER

Hier werden neue Stromleitungen verlegt, neue Heizkörper und Türen eingebaut und später Laminatboden verlegt


KÜCHE

Damit das Badezimmer vergrößert werden konnte, musste die Küche von dem anderen kleinen Zimmer in dieses verlegt werden. Dazu wurde extra ein neuer Versorgungsschacht gebaut, in dem die Wasser-, Abwasser- und Stromleitungen laufen. Die Elektroanschlüsse werden an der Wand links für die Küchenzeile verlegt, während die Wand rechts die neue Tür zum Schlafzimmer bekommt. Zum Schluss wird der Laminatboden verlegt.


SCHLAFZIMMER

Hier kam es zu einem kleinen Kuriosum, als aus dem Zimmer alles rausgerissen wurde. Der Raum wurde früher die Küche genutzt. Als diese stillgelegt wurde blieben alle Wand- und Bodenfließen, als auch der alte Fußbodenbelag drin. Und so sah es früher in der Küche aus …

Ansonsten passiert nicht all zu viel in diesem Raum. Der komplette Strom wird erneuert, die Wände neu verputzt und zum Schluss Laminatboden verlegt wird.